Vertrieb auf Top-Level

Ihren Vertrieb nachhaltig entwickeln

Auswirkungsstudien im Vertriebsumfeld zeigen deutlich, dass die größte Herausforderung im Vertrieb die unterschiedlichen Leistungsniveaus der Verkäufer sind:

Ca. 20 % der Verkäufer erwirtschaften ca. 80 % der Ergebnisse.

Da Strategien, Prozesse und Fachkompetenzen meist gut entwickelt sind, lässt sich dieses große Potential am besten durch eine nachhaltige Kompetenzentwicklung ausschöpfen.

 

Die richtige Maßnahme für Ihre Situation und Zielsetzung zu selektieren und eine effiziente Lösung mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Impact zu implementieren, sind die Kernaufgaben von LearnVision. Unser Ziel ist es, dass sich Ihr Vertrieb erfolgreich am Markt behauptet und fit für die neuen Herausforderungen (u. a. Digitalisierung, Industrie 4.0) ist.

Unser exklusiver Partner, das ROI-Institute, USA, beschäftigt sich weltweit seit über 25 Jahren ausschließlich mit der Messung und Implementierung von Lernen. Das daraus gewonnene Know-how hilft bereits über 5.000 Unternehmen, ihre HRD Prozesse und Trainings zu analysieren und erfolgreich zu steuern. Studien besonders erfolgreicher Projekte und Maßnahmen werden beim ROI-Institut gesondert analysiert, um die Erfolgsfaktoren bei der Implementierung und die Best-Practice-Skills, die nachhaltig wirken,  zu ermitteln – Basis unserer Leistung für Sie. Nutzen auch Sie dieses Know-how exklusiv bei LearnVision, um erfolgsrelevante Lerninhalte effizient zu implementieren, gegliedert in die folgenden Bereiche:

 

  • Value / Digital Selling
  • Erfolgreiche Verhandlungen
  • Ergebnisorientiertes Kundenmanagement
  • Professionell Verkaufen
  • Management und Coaching
Highlights aus unserer Lernmethodik
  • Forschungen mit modernsten ROI-basierten Skills und klarem Fokus auf Nachhaltigkeit
  • Forschungsbasiertes C3-Lernmodell mit hohem Praxisanteil für besten Lerntransfer Fordern Sie unsere Studie an (Link zu Kontakt)
  • Lernmix: Classroom, E-Learning, virtuelles Lernen (VCT), blended Learning
  • Methoden und Tools für die Führungskräfte, um die Kompetenzen am Arbeitsplatz zu verstärken (Reinforce 20 to 80).
  • TTT-fähig zum Transfer des Know-how an Sie
  • AKTIV-Vorgehensweise für eine erfolgreiche Implementierung

Vom Seminar für Einsteiger bis hin zum Seminar „Selling Executive-Level“ unterstützen wir Sie mit unseren umfassenden Qualifizierungen. Die Trainings richten sich an den Vertrieb, das Marketing und an Führungskräfte. Die Lerninhalte und die Implementierung werden aufgrund Ihrer strategischen Ziele, der individuellen Leistungsstände Ihrer Mitarbeiter und der Lernkultur in Ihrem Unternehmen mit Fokus auf Nachhaltigkeit maßgeschneidert. So entstehen erfolgsrelevante Lerninhalte, die aufgrund des C3-Modells nach modernsten lernpsychologischen Methoden und nach Bedarf im Lernmix (Classroom, virtuell oder blended mit E-Learning) umgesetzt werden.

Um eine hohe Nachhaltigkeit zu gewährleisten, verfügen unsere Best-Practice basierenden Trainings alle über ein Vorstudium, forschungsbasierte Lernunterlagen, Praxisbezüge und Lerntransfertools. Unsere AKTIV-Tools unterstützen die Führungskräfte und die Organisation bei der erfolgreichen Umsetzung.

Lernkonzepte im Überblick

* Training mit Best-Practice-Skills als Lernmix: Classroom, E-Learning, virtuell, blended Learning

Fordern Sie hierzu gerne Details und unsere Nachhaltigkeitsforschungen an.

Business Workshops (NEU)
  • Ziel: Kundenpotentiale mit externer Unterstützung professionell entwickeln zur Steigerung Ihres Umsatzes
  • Branchentrainer unterstützen Ihren Vertrieb und/oder Ihre Führungskräfte im Business, um Ihre Ziele zu erreichen.
  • Professionelle Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung zur qualitativen Umsetzung und um interne Ressourcen zu schonen.

 

Gerne stehen wir für nähere Informationen zur Verfügung

%

der Vertriebsmitarbeiter erfüllen nicht ihre Vertriebsziele

%

der Angebote führen nicht zum Auftrag

%

Umsatzsteigerung, um 1 % Preisverlust auszugleichen

%

ROI bei einer weltweiten Vertriebsinitiative

Value / Digital Selling

Über 50 % der Vertriebsleiter wünschen sich Außendienstmitarbeiter, die professionell auf Top-Level beim Kunden agieren können.

Über 90 % der  Vertriebsleiter wünschen sich Vertriebler, die mit neuen Trends (u. a. Digitalisierung, P2S, Lösungsverkauf Next Level) professionell umgehen können.

Übersicht unserer weltweit erfolgreichen „Top-Level-Sales-Trainings“, die auf Ihre Anforderungen maßgeschneidert werden können, um einen höheren Lernerfolg zu gewährleisten:

Value based Selling

Kundenorientierung aus Sicht der Kunden, Value-Based Selling verstehen, Gesprächsvorbereitung, Gesprächseröffnung, VBS-Fragetechniken, Bedarfsanalyse, Abschlußtechniken, Kundeneinwände behandeln, Überzeugungstechniken, Neukundenakquise

Lösungsverkauf

Werteketten, Consultative vs. Value Selling, Lösungsprofile erstellen: Kunden- und Verkaufswissen strukturieren, Wettbewerbsstrategien, schwierige Einwände und Stolpersteine behandeln, kundenindividuelle Wertbotschaft, interaktive Erarbeitung

Wirtschaftliches Verkaufen

Wirtschaftliches Verkaufen, Betriebswirtschaft für Verkäufer (Rechtsform, Bilanz, Gewinn etc.), Einfluß auf den Verkauf: Betriebswirtschaftliche Argumentationen,  Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, TCO, von der Kundenbilanz zum Konzept/Angebot

Business Impact Selling (NEU)

Rollen und Perspektiven der Entscheider, BIS-Prozess, betriebswirtschaftliches Basiswissen, Profiling für Top-Level-Selling, Entscheider involvieren, Umsetzungslösungen analysieren, Entscheidern Auswirkungen aufzeigen

Produkte neu im Markt einführen

Werteketten, Lösungsprofile entwickeln für Ihre Lösung bezogen auf Märkte, Zielgruppen gegen Wettbewerber, Exklusivnutzen herausarbeiten, Value Proposition, Umgang mit Stolpersteinen/Einwänden,  Implementierungsstrategie

Neukunden gewinnen

Marktanalysen, potentielle Kunden selektieren, Value Proposition (Ansprache), Weg und Medien zur Terminvereinbarung, Besonderheiten beim Erstgespräch: Gesprächssteuerung, Neugier wecken, Gleichgültigkeit überwinden, Verkaufsprozess managen

Digital Selling (NEU)

Herausforderungen bei der Digitalisierung für Kunden und Vertrieb, Verzahnung mit Planungsprozessen beim Kunden, 5-C-Modell, Wertekette: Auswirkungshypothesen/Impactanalysen, Prozess „Digital Selling“,  Strategie planen, Entscheider involvieren, Top-Level-Selling

Kontaktieren Sie uns! Wir sind nur einen Klick oder Nummer ([+49] 211 53 883 422) entfernt oder fordern Sie unsere Fallstudien oder Projekte an.

Erfolgreiche Verhandlungen

Der größte Einfluss (1:4) auf die Marge ist Preise zu halten bzw. zu erhöhen. Gezielte Preisverhandlungen selbstbewusst zu führen ist für jedes Unternehmen wichtig, um sich am Markt zu behaupten.

 

 

Übersicht unserer weltweiten Verhandlungstrainings, die auf Ihre Anforderungen maßgeschneidert werden können, um einen höheren Lernerfolg zu gewährleisten:

Verhandlungen effektiv planen

Perspektive der Kunden/Einkäufer, Einflussfaktoren auf die Marge, Abgrenzung Verkauf zu Verhandlungen, Verhandlungsprozess, Position des Kunden ermitteln, Diskrepanzen analysieren, 5 Verhandlungsalternativen, Verhandlungsstrategien und Limits festlegen, individueller, interaktiver Verhandlungsplan

Verhandlungen professionell managen

4-Win-Strategie, Kundensicht bei Verhandlungen verstehen, Einflussfaktoren auf die Marge, Verhandlungsprozess, eigene Einstellung beim Preisgespräch, Verhandlungsplan professionell umsetzen, Verhandlungsgespräch: von Gesprächseröffnung über Preisargumentation bis zum Vertragsabschluss, Umgang mit Hindernissen

Umgang mit Taktiken

4-Win-Strategie, Kundensicht bei schwierigen Verhandlungen, Einflussfaktoren auf die Marge, Umgang mit schwierigen Verhandlungsgesprächen, 16 Top-Taktiken der Kunden/Einkäufer, Taktik identifizieren, professioneller Umgang mit den Taktiken, Preise durchsetzen

Preise erhöhen

4-Win-Strategien bzgl. Preise erhöhen, Argumente für die Preiserhöhung, Kundenstrategien, Positionierung beim Kunden, Preiserhöhungsgespräche führen, Stolpersteine entschärfen

Kontaktieren Sie uns! Wir sind nur einen Klick oder Nummer ([+49] 211 53 883 422) entfernt oder fordern Sie unsere Fallstudien oder Projekte an.

Ergebnisorientiertes Kundenmanagement

Ein ergebnisorientiertes Kundenmanagement erzeugt langfristige, loyale Kunden. Loyale Kunden kaufen mehr, zahlen höhere/angemessene Preise, empfehlen Ihr Unternehmen weiter und setzen gerne neue Projekte mit Ihnen um.

 

Übersicht unserer weltweiten Trainings für ergebnisorientiertes Kundenmanagement, die auf Ihre Anforderungen maßgeschneidert werden können, um einen höheren Lernerfolg zu gewährleisten:

Account Target Management

Ganzheitliche Analyse von Kunden, Profit und Cost-Center identifizieren, Wertschöpfungsketten, Cross-Selling, Einflussfaktoren managen, Key Player identifizieren, Potentiale bewerten und in Verkaufschancen überführen (Account Strategy)

Cross Selling, Up-Selling

Organisationstruktur von Kunden analysieren, eigene Lösungen den Kundenbereichen zuordnen, Kontakte analysieren, Cross-Selling Chancen identifizieren, Verkaufsplan entwickeln

Key Account Management

KAM Strategie in Ihrem Unternehmen, Analyse nach abgestimmten KAM-Modell: Markt/Kunden/Kontakte, Motiv-Analyse, SWOT-Strategien, Multi-Contact-Selling: intern im Team und extern auf allen Ebenen, Teamselling, Verkaufsstrategie planen

Maximize your opportunities (NEU)

Finanzen im Verkauf, Perspektive der Entscheider verstehen,  Profiling für Impact Selling (Entscheiderebene), Verkaufsstil auf Kundenprofiling ausrichten, Entscheidern Auswirkungen aufzeigen, Umgang mit Top-Entscheidern, Buy-in der Entscheider erhalten, vom Lieferant zum Business C Partner werden

Business Partner

Vom „Status“ Lieferant über Problemlöser zum Business Partner, 4-Win-Modell, Werteketten, Erfolgsfaktoren, Netzwerk erweitern, Ihre Rolle im Verkauf, Motive der Ansprechpartner, Multi-Channel-Selling, Strategie/Meilensteine planen

Kundenbeziehungen vertiefen I

Human/Business-Modell, Definition der Leistungskriterien aus Kundensicht (sachlich und emotional), Schlüsselaktivitäten aus Kundensicht,  Optimierungen und Phasen der Kundenbeziehungen

Kundenbeziehungen vertiefen II

Durchführen von Kundenbefragungen durch den Vertrieb, Klärung, Optimierung  der Kundenbetreuung

Kontaktieren Sie uns! Wir sind nur einen Klick oder Nummer ([+49] 211 53 883 422) entfernt oder fordern Sie unsere Fallstudien oder Projekte an.

Professionell Verkaufen

Professionelle Verkaufskompetenzen geben Ihren Verkäufern die Sicherheit, bei Ihren Kunden als Partner wahrgenommen zu werden – nachhaltige Motivation und Erfolge sind die Ergebnisse.

 

Übersicht unserer weltweiten Verkaufstrainings, die auf Ihre Anforderungen maßgeschneidert werden können, um einen höheren Lernerfolg zu gewährleisten:

Persönlichkeit im Verkauf

Kaufentscheidungen verstehen, Verkaufspsychologie, neueste Gehirnforschungen, Kundenentscheidungen verstehen, emotionaler Verkauf, Beziehungsaufbau, Kundentypologien (DISG), Überzeugungskraft

Beziehungen im Verkauf

4-Win-Modell: Business und Emotionen als Grundlage von Beziehungen, Kundentypologien und Motive, Netzwerkpflege: national/international, Teamselling, Schlüsselaktivitäten zum Vertrauensaufbau, Kundenloyalität erzeugen

Rhetorik im Verkauf

Kommunikationsmodelle für den Verkauf, effektive Kommunikation, rhetorischer Umgang mit Hindernissen

Präsentationstechniken I

Präsentationen Excellence I, Rahmen und alle Präsentationsziele strukturieren, Analyse der Teilnehmer, Motive der Teilnehmer, mögliche Einwände der Teilnehmer, Teilnehmer-Analysetool, Umgang mit schwierigen Teilnehmern, Einsatz unterschiedlicher Präsentationsmedien

Präsentationstechniken II

Präsentationen Excellence II, Gliederung von Präsentationen, Überzeugend auftreten, verbale und nonverbale Kommunikation, sichere Körpersprache, Wirkungsvoll auftreten, rhetorische Mittel, Lampenfieber überwinden, Einsatz von Visualisierungsmethoden

Gebiets- und Verkaufsmanagement

CRM und Marktanalysen nutzen, um Potenziale im Markt/Gebiet/Region zu analysieren, Kunden klassifizieren und priorisieren, Ziele und Aktivitäten planen, Meilensteine festlegen

Messetraining

Besucher-/Kundenansprache: Erfolgsfaktoren, Umgang mit Besuchern, Ansprachekonzept, Methoden zur effektiven Kontaktaufnahme, Fragetechniken für zielorientierte Gesprächsführung, Körpersprache und äußeres Erscheinungsbild (Messeknigge), Prioritäten und Effizienz vor, auf und nach der Messe (Zeitdiebe)

Zeit- und Prioritätenmanagement

Analyse der Stärken/Schwächen, eigene Aufgaben priorisieren und ggf. delegieren, realistische Ziele setzen, Zeitfresser identifizieren, aktive Verkaufszeit optimieren

Stress im Vertrieb positiv nutzen

Entstehung von Stress, Stressoren (Distress, Eustress), emotionsorientiertes und problemorientieres Coping, Dyadisches Coping, Work-Life-Balance, Stress positiv managen

Reklamationsmanagement

Human/Business-Modell und 4-Win-Modell: sachliche und emotionale Ebene der Beschwerde, „WIN BACK“-Methoden für einen professionellen, lösungsorientierten Umgang mit der Reklamation, positiven Gesprächsabschluß finden

Pipeline

Verkaufspipeline erläutern, Analyse und Stellhebel, Prognosen, Erfolgsdarstellung, Pipeline managen

Kontaktieren Sie uns! Wir sind nur einen Klick oder Nummer ([+49] 211 53 883 422) entfernt oder fordern Sie unsere Fallstudien oder Projekte an.

Management und Coaching

Unsere Studien aus 500 ausgesuchten Projekten zeigen, dass die Führungskräfte den größten Effekt auf die Nachhaltigkeit haben. Wir entwickeln Ihre Führungskräfte als „Forderer und Förderer“.

 

Übersicht unserer weltweiten speziell für die Vertriebsführungskräfte entwickelten Trainings, die auf Ihre Anforderungen maßgeschneidert werden können, um einen höheren Lernerfolg zu gewährleisten:

Anerkennung und Feedback geben

(Blöcke auch trennbar)

Motivationsfaktoren, Nutzen von Anerkennung, Führung mit Anerkennung / Lob, aktiv Anerkennung aussprechen, Nutzen von konstruktivem Feedback / Kritik, Feedbackregeln, konstruktives Feedback geben und erhalten, Umgang mit Mitarbeitern, Situation zum Einsatz der Skills erkennen

Situatives Führen

DISG-Modell, Persönlichkeitstypen: Einfluss und Umgang in unterschiedlichen Führungssituationen

Coaching 1

Führungsstile, Definition von Coaching, Nutzen und Rolle, Kompetenzen Aufgaben zuordnen, Potentiale einschätzen lernen, Mitarbeiter abholen, SMART, Einführung Coaching

Coaching 2

Coaching-Prozess, Selbstanalyse Coaching, Coachingsituationen erkennen, situationsbezogene und langfristige Coachinggespräche (z. B. Mitarbeiterjahresgespräche, Zielvereinbarung), lösungsorientierte Kommunikation, Kompetenzen Anderer entwickeln, kontinuierliche Mitarbeiterentwicklung, Coaching im Team und in der Organisation

Lerntransfer-Tools für Vorgesetzte

pragmatische Anwendungstools, speziell für die Führungskräfte, Verwendung gleicher Lernmodelle zur gezielteren Unterstützung, unterschiedliche Umsetzungsarten

Hinweis: Weitere Seminare finden Sie im Bereich Führung / Talente

Kontaktieren Sie uns! Wir sind nur einen Klick oder Nummer ([+49] 211 53 883 422) entfernt oder fordern Sie unsere Fallstudien oder Projekte an.